Gesetzliche Grundlage - Trinkwasserverordnung

In der Trinkwasserverordnung sind Grenzwerte geregelt, die für Wasser eingehalten werden müssen, wenn es für den menschlichen Gebrauch genutzt wird. Hierbei werden chemische und mikrobiologische Parameter unterschieden. Sollten die Grenzwerte überschritten werden, so wird seitens des Gesundheitsamtes das Wasser als nicht ausreichend eingestuft und darf nicht als Trinkwasser konsumiert werden.