Quellen und Förderbrunnen


Der WWL verfügt über zwei Quellen, die jedoch nur als Notfallreserven dienen. Sie entspringen beide im Reitlingstal.

Im Wasserschutzgebiet um das Wasserwerk Groß Brunsrode befinden sich 4 Brunnen. Aus ihnen dürfen 200.000 m³ Wasser pro Jahr gefördert werden.