Planauskunft

Um Schäden an vorhandenen Versorgungsleitungen während einer Baumaßnahme zu vermeiden, benötigen Sie eine Planauskunft. Hauptaufgabe der Leitungsdokumentation oder Planauskunft ist es, Anlagen jederzeit schnell und zuverlässig aufzufinden, um den Betrieb der Leitungen und Anlagen sowie die durchgängige Versorgung der angeschlossenen Kunden sicherzustellen.

Online-Planauskunft

Aus technischen Gründen ist momentan eine Registrierung bzw. Anmeldung für die Online-Planauskunft nicht möglich.

Pläne werden zur Zeit nur manuell ausgegeben.
Anfragen können an folgende E-Mail Adresse gestellt werden: planauskunft@weddel-lehre.de
In welchen Ortschaften der WWL für die Ver- bzw. Entsorgung zuständig ist, zeigt die folgende Übersicht:

Allgemeine Hinweise

Tiefbauunternehmen sind verpflichtet, sich unmittelbar vor Baubeginn über die Lage von Leitungen und Anlagen die notwendige Gewissheit zu verschaffen und die unterirdischen Versorgungsanlagen für die Dauer der Bauausführung zu schützen. Sie können hierfür die Online-Planauskunft nutzen.

Es gibt einige zulässige Bautätigkeiten, die ohne Planauskunft durchgeführt werden dürfen.
NICHT erforderlich ist eine Planauskunft im privaten Bereich u. a. in folgenden Fällen:

  • Aufgrabungen bis 80 cm Tiefe (das betrifft meist den allgemeinen Gartenbau)
  • "leichte" Oberflächenbefestigungen wie Pflaster, Schotter o. ä.
  • kreuzende Bordanlagen o. ä. (NICHT längslaufend!)
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Janet Fricke
Tel.: 05306 9139-128
E-Mail: Planauskunft@weddel-lehre.de

Hydranten-Leistungsmessung

Sollten Sie eine Hydranten-Durchflussmessung benötigen, so können Sie diese gerne bei uns beantragen.

Bitte beachten Sie:
Die Ausstellung eines Hydrantenplanes ist kostenpflichtig. Die Kosten für die Hydrantendurchflussmessung finden Sie in unserer aktuellen Trinkwasser-Preisliste (unter Punkt 5 "Dienstleistungen").

Antrag für eine Hydrantendurchflussmessung

Kontakt:
Gerhard Hecht
Tel.: 05306 9139-158
Hydrantenmessung@weddel-lehre.de